Loading...
GOTTHARD RASTSTÄTTE WILHELM TELL
Art des Vorhabens
Neubau
Termine:
2015
Nutzung/Funktion:
Autobahnraststätte
Mitarbeit:
Bruno Achermann, Martino Epp, Christine Wolf
Beschreibung

Projektwettbewerb auf Einladung

Die Gotthard Raststätte Fahrtrichtung Süd entspricht mit dem 1993 eröffnetem Gebäude nicht mehr den Anforderungen des Betreibers. Ein Neubau soll die neuen Bedürfnisse abdecken und gleichzeitig mit der Inszenierungsidee "Wilhelm Tell" eine Erlebniswelt schaffen, die den Aufenthalt für Besucher besonders attraktiv gestaltet. Für die letzte Raststätte vor dem Gotthardtunnel wurde von der Germann & Achermann AG ein kontrastierender Entwurf mit Fernwirkung in Handarbeit ausgearbeitet. Ein turmartiger Kubus birgt die Betriebsräume und träg das von Weitem erkennbare Restaurant in Form einer leuchtenden Wolke.