Loading...

Erweiterung Schulhaus Hagen Altdorf

Art des Vorhabens
Erweiterung
Termine
2017
Nutzung/Funktion
Schulhaus
Mitarbeit
Martino Epp, Judit Boros
Beschreibung

Projektwettbewerb

Das alte Haus Hagen über nimmt im Strassenraum der Seedorferstrasse eine wichtige Funktion. Die Verengung zusammen mit dem Nachbar gebäude öffnet sich danach Richtung Nordwesten auf den Parkplatz Feldi wieder. Durch den Erweiterungsbau ist diese Raumabf olge zu erhalten. Jedoch soll die bestehende Volumetrie über nommen und weitergeführt werden. So entsteht ein Gesamtkörper in welcher die Erweiterung vom Bestand differenziert ablesbar bleibt.

Raumprogramm: Der Zugang ins Gebäude erfolgt neu vom Pausenplatz her. Eine reduzierte, leicht am Bestand angepasste Umgebungsgestaltung wertet den Vorbereich auf, ohne zusätzliche Fläche in Anspruch zu nehmen. Im Gegenteil, der Pausenplatz gewinnt optisch an Grösse. Die Korridorbreiten der bestehenden Anlage wurden über nommen. Die zentral gelegene Vertikalerschliessung mit Lift, ist für alle Räume in gleichen Distanzen erreichbar. Im Erdgeschoss, gleich neben dem Eingangsbereich, bef indet sich das Musikzimmer sowie ein Gruppenraum. Mittels einer mobilen Trennwand können diese zusammen gelegt und so als Gemeinschaf tsraum genutzt werden. Zur Seedorferstrasse hin, sind auf allen Geschossen die Nebenr äume angeordnet. Alle Klassenzimmer sind gegen Südwesten ausgerichtet und das Teamzimmer, eingespannt zwischen zwei Klassenzimmern im 1. Obergeschoss, liegt zentral über dem Pausenplatz. Durch Raumabschlüsse in den Obergeschossen und im Korridor EG konnte die Eingangshalle offen und grosszügig gestaltet werden.