Loading...
GOTTHARDRASTSTÄTTE URI
Art des Vorhabens
Umbau und Erweiterung
Termine:
2006 - 2007
Nutzung/Funktion:
Autobahnraststätte
Mitarbeit:
Max Germann, Martino Epp, Sabrina Lüthi, Claudio Waser, Branco Hofmann
Beschreibung

Die Gotthardraststätte ist ein bedeutender Ort an einer bedeutender Verkehrsachse. Die Neukonzeption des Gebäudes thematisiert diesen Sachverhalt durch eine typologische Verwandtschaft zu anderen Verkehrsbauten. Einem Flughafen oder einer Bahnhofshalle nachempfunden, empfängt die neue Raststätte den Besucher in Form einer markanten, multifunktionalen Halle, in der unterschiedliche Nutzungen auf flexible Weise Platz finden.

Durch die Weite des Raumes und die Lichtführung gibt die Halle dem Besucher das Gefühl, an einem übergeordneten System teilzuhaben und steigert sein Selbstwertgefühl. Reisen und Verkehr als Erlebnis, als etwas Positives, als etwas nicht ständig Verteufelndes. Durch dieses Raumgefühl, aber auch durch ihre Dimension und ihre Form ist sie zugleich einprägsam und bleibt in der Erinnerung haften.