Loading...
São Gião Atlantic Resort Nazaré Portugal
Art des Vorhabens
Projektvision
Termine:
Nutzung/Funktion:
Städteplanung
Mitarbeit:
Max Germann, Bruno Achermann, Mario Schnüriger
Beschreibung

Das São Gião Atlantic Resort ist eine Erweiterung und Ergänzung der Stadt Nazaré. Es besteht aus zwei Teilen, einem Siedlungskern in den Dünen (Resort) und dem Hafenbereich. Das Projekt richtet sich an Menschen, die an einem einmalig schönen und sicheren Ort in Europa wohnen und leben möchten und Respekt vor der Natur haben. Aus diesem Grund werden die Gebäude (Wohnungen, Hotels, Läden, Schulen, etc.) in zwei dichten Kerngebieten, dem Hafen und dem Resort innerhalt enger Grenzen konzentriert.  Die Dünenlandschaft bleibt dadurch unberührt und soll als wertvoller Freiraum erhalten und gepflegt werden. Das Hafenbecken wird zur Marina ausgebaut und für die traditionelle Fischerei zur Stadt hin erweitert. Der Hafen bildet ein wichtiges Verbindungsstück zwischen der alten Stadt und dem Resort. 

Altstadt, Hafenbecken und Resort bilden ein nachhaltiges neuzeitliches Ganzes, das als verdichtete, moderne Siedlung mit klar definierten Grenzen inmitten einer Natur- und Kulturlandschaft eine Vision für die Lebensqualität von morgen ausstrahlt.

 

Wohnungen: ca. 3'000

Hotels: ca. 10 mit Total 1'600 Zimmer

Bootsplätze Marina: 420

Funktionen: Wohnnen, Gastronomie, Detailhandel, Dienstleistungen, Sport, Schulen, Spital, Sanatorium, Gesundheitszentrum, Verwaltung, Infrastruktur