Loading...
GESCHÄFTSHAUS RAIFFEISENBANK MUOTATHAL
Art des Vorhabens
Sanierung und Aufstockung
Termine:
2011 - 2013
Nutzung/Funktion:
Geschäfts- und Wohnhaus
Mitarbeit:
Bruno Achermann, Jeanette Muther, Sabine Jordan
Beschreibung

Das bestehende Dachgeschoss wurde abgebrochen und durch ein zusätzliches Vollgeschoss und ein neues Dachgeschoss ersetzt. Das daraus resultierende Gebäudevolumen wurde neu mit einem allseitig geneigten Dach, mit einer Dachneigung von 42 Grad, eingedeckt. Auf der Nordostseite des Gebäudes wurde der Dachgiebel Richtung Hauptstrasse, analog dem alten Dach, erstellt. Damit konnte die bereits bestehende Strassenraumausweitung räumlich gefasst werden. Durch diese neue Gebäudeform erfährt das Gesamtvolumen eine klarere und ruhigere Erscheinung.

Die bestehenden ost- und westseitig vorstehenden verputzten Kuben dienen zugleich als Terrassen der Wohnungen. Die Räume im Dachgeschoss werden neben dem strassenseitigen Giebel über grosszügige Schlepplukarnen und Dacheinschnitte, Loggias, belichtet. Das innenliegende Treppenhaus wird über ein grosszügiges neues Oblicht belichtet. Die Räume der Raiffeisenbank im EG wurden im Jahr 2006 komplett umgebaut und erneuert und jetzt nicht mehr angetastet.

In der Gemeindeverwaltung im 1. OG erfahren die Eckräume eine räumliche Erweiterung. Durch den Einbau einer kontrollierten Lüftung, einer neuen Dachkonstruktion, der Fassadensanierung und der guten Luftdichtigkeit konnte der Minergie-P Standard erreicht werden, als erstes Gebäude im Muotathal.